Washington (AFP) Der US-Senat hat wie erwartet mit großer Mehrheit neue Sanktionen gegen Russland gebilligt. 98 der 100 Senatoren stimmten am Donnerstag (Ortszeit) für die Strafmaßnahmen. Nach der Verabschiedung müssen die neuen Maßnahmen, die auch Sanktionen gegen den Iran und Nordkorea vorsehen, Präsident Donald Trump zur Unterschrift vorgelegt werden.