Barcelona (AFP) Nur wenige Stunden nach dem Attentat von Barcelona mit mindestens 13 Toten sind bei einer zweiten Attacke sieben Menschen verletzt worden. Die Regionalregierung von Katalonien erklärte am Freitagmorgen, in dem Badeort Cambrils seien die Täter ebenfalls mit einem Auto in die Menge gefahren. Die Polizei hatte zuvor erklärt, sie habe in dem Ort vier mutmaßliche Terroristen erschossen und einen weiteren verletzt.