Barcelona (AFP) Nach dem Anschlag in Barcelona ist ein dritter Verdächtiger festgenommen worden. Der Mann sei am Freitag in Ripoll, etwa hundert Kilometer nördlich der katalanischen Hauptstadt, gefasst worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Dort war am Tag zuvor bereits ein Marokkaner festgenommen worden, der nach Ermittlerangaben mit dem Lieferwagen, der bei dem Anschlag genutzt wurde, in Verbindung steht. Einen weiteren Verdächtigen nahmen die Fahnder in Alcanar im Süden Kataloniens fest. Bei ihm handelt es sich um einen Spanier aus der Exklave Melilla.