Barcelona (AFP) Wenige Stunden nach dem Attentat von Barcelona mit 13 Toten ist die spanische Polizei erneut wegen eines "möglichen Terroranschlags" ausgerückt. Die Sicherheitskräfte teilten am Freitagmorgen mit, "vier mutmaßliche Terroristen" seien in dem Badeort Cambrils südlich von Barcelona erschossen worden. Ein fünfter sei bei dem Einsatz verletzt worden.