Wiesbaden (AFP) Die Zahl der Verkehrstoten ist in den ersten sechs Monaten dieses Jahres gestiegen. Von Januar bis Ende Juni starben insgesamt 1536 Menschen bei Unfällen auf deutschen Straßen, das waren 90 oder 6,2 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2016, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mitteilte. Die Zahl der Verletzten ging in der ersten Jahreshälfte leicht um 0,2 Prozent auf etwa 183.900 zurück.