Berlin (AFP) SPD-Generalsekretär Hubertus Heil hält die Linkspartei für weitgehend ungeeignet, nach der Bundestagswahl mitzuregieren. "Ich halte größere Teile der Linken weder für regierungswillig noch für koalitionsfähig", sagte Heil der Zeitung "Die Welt" (Mittwochsausgabe). Für ihn sei die Linke eine tief gespaltene Partei, die nur mit der SPD regieren könne, wenn sie sich inhaltlich auf die Sozialdemokraten zubewege und in der Lage sei, verantwortlich zu regieren.