New York (AFP) Der UN-Sicherheitsrat hat einstimmig den Abschuss einer nordkoreanischen Rakete über Japan hinweg verurteilt. Die 15 Mitglieder des Gremiums erklärten nach einer dreistündigen Dringlichkeitssitzung am Dienstagabend (Ortszeit) in New York, Nordkorea müsse sich an UN-Resolutionen halten und sein Raketenprogramm einstellen. Zuvor hatte Pjöngjang bestätigt, am Dienstag eine Mittelstreckenrakete abgefeuert zu haben, die über Japan hinweg flog und in den Pazifik stürzte.