Hannover (AFP) Der mutmaßliche Test einer Wasserstoffbombe in Nordkorea ist auch in Deutschland registriert worden. In einer Messstation im Bayerischen Wald seien elf Minuten und 36 Sekunden nach der Explosion seismische Signale der Explosion auf dem 8200 Kilometer entfernten nordkoreanischen Testgelände registriert worden, teilte die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) am Sonntag in Hannover mit.