Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach Umfragen von ARD und ZDF das TV-Duell gegen ihren SPD-Herausforderer Martin Schulz gewonnen. Doch die Einschätzungen der beiden Umfragen, wie sich die beiden Kandidaten verkauft haben, gehen erheblich auseinander. Nach ARD-Zahlen lag die CDU-Chefin mit 55 zu 35 Prozent vorne. Im ZDF kam sie nur auf 32 Prozent Zustimmung, Schulz auf 29 Prozent. Interessant ist: unter Befragten, die noch nicht wissen, was sie wählen, haben für 25 Prozent Merkel und für 29 Prozent Schulz den besseren Gesamteindruck hinterlassen, für 46 Prozent lagen beide gleichauf.