Istanbul (dpa) - Der Sprecher von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat die Türkei-Kritik von Kanzlerin Angela Merkel und ihres SPD-Herausforderers Martin Schulz beim TV-Duell zurückgewiesen. Dass die deutsche Politik sich "dem Populismus und der Ausgrenzung" beuge, schüre Diskriminierung und Rassismus, twitterte der Sprecher. Schulz hatte beim TV-Duell gesagt, er wolle sich als Kanzler für einen Stopp der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei einsetzen. Merkel plädierte für ein Einfrieren der EU-Beitrittshilfen in Milliardenhöhe.