Tel Aviv (SID) - Die deutschen Basketballer haben bei der EM den Gruppensieg verpasst. Am letzten Spieltag der Vorrunde in Tel Aviv/Israel unterlag das Team um NBA-Profi Dennis Schröder Litauen im Finale um Platz eins nach einer schwachen zweiten Halbzeit 72:89 (43:47) und trifft am Samstag (14.15 Uhr MESZ/telekomsport.de) im Achtelfinale als Zweiter der Gruppe B auf Frankreich, Dritter der Gruppe A.

Auch im fünften Spiel der EuroBasket war Schröder bester Werfer in der Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB). Gegen den dreimaligen Europameister Litauen kam der Point Guard von den Atlanta Hawks auf 26 Punkte.

Das DBB-Team, noch nie Gruppensieger einer EM-Vorrunde, fliegt am Donnerstagvormittag nach Istanbul. In der türkischen Metropole wird die Finalrunde ausgetragen.