London (AFP) Im Keller seines Hauses in der Karibik will der britische Milliardär Richard Branson dem Hurrikan "Irma" trotzen. "Wir erwarten, dass der Hurrikan 'Irma' in etwa vier Stunden mit voller Kraft eintrifft, wir werden im Betonkeller unter dem Haus Zuflucht suchen", schrieb der Unternehmer und Ökoaktivist am Mittwoch (15.00 Uhr MESZ) im Kurzbotschaftendienst Twitter. Necker Island gehört zu den britischen Jungferninseln und ist Bransons Privateigentum.