Mumbai (AFP) Der Oberste Gerichtshof in Indien hat eine Abtreibung bei einem 13-jährigen Vergewaltigungsopfer erlaubt. Das Gericht in Mumbai urteilte am Mittwoch, die 13-Jährige wäre einem "Trauma und Qualen" ausgesetzt, wenn sie das Kind zur Welt bringen würde. Nach Medienberichten wird ein Kollege ihres Vaters verdächtigt, sie missbraucht zu haben.