Madrid (dpa) - Der wegen einer Vaterschaftsklage vor eineinhalb Monaten eigens aus dem Grab geholte spanische Maler Salvador Dalí hatte doch keine Nachkommen. Ein DNA-Abstammungstest habe ergeben, dass die Klägerin entgegen ihren Behauptungen keine Tochter des Surrealismus-Künstlers sei, teilte die Stiftung "Fundación Gala - Salvador Dalí" mit. Die Klage war von einer Frau aus Figueres gestellt worden. Die 61-Jährige hatte behauptet, ihre Mutter und Dali hätten Mitte der 50er Jahre eine heimliche Liebesbeziehung gehabt.