Berlin (dpa) - Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat den deutlichen Anstieg der Butterpreise begrüßt. "Unsere Bauern müssen von ihrer Arbeit leben können", sagte der CSU-Politiker den Zeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft". Noch vor rund einem Jahr seien die Preise für Butter und Milch eindeutig zu niedrig gewesen. Inzwischen kostet die günstigste 250-Gramm-Packung Butter bei den Discountern Aldi Nord und Aldi Süd sowie Lidl 1,99 Euro - laut Angaben des Milchindustrie-Verbands der höchste Stand seit mindestens 50 Jahren.