Madrid (AFP) Spanien und Marokko haben nach eigenen Angaben eine mutmaßliche Terrorzelle zerschlagen, die Attentate in beiden Ländern vorbereitet haben soll. Sechs Mitglieder der Gruppe seien festgenommen worden, erklärte das spanische Innenministerium am Mittwoch. Die Männer hätten "Anschläge großen Ausmaßes" geplant.