Istanbul (SID) - Die deutschen Basketballer stehen erstmals seit zehn Jahren wieder im EM-Viertelfinale. Das Team um NBA-Profi Dennis Schröder schlug Frankreich in der Runde der letzten 16 nach einer starken Vorstellung mit 84:81 (34:40). Am Dienstag geht es in Istanbul gegen Titelverteidiger und Turnierfavorit Spanien oder Gastgeber Türkei.

Schröder war mit 21 Punkten erstmals im Turnierverlauf nicht bester Werfer der Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB). Topscorer war Daniel Theis (22), der künftig für die Boston Celtics spielt. Die deutsche Mannschaft hatte die Gruppenphase in Tel Aviv/Israel auf dem zweiten Platz beendet.

Schon jetzt ist es für das Nationalteam die erfolgreichste EuroBasket seit 2007, als das Aus im Viertelfinale gegen Spanien kam. 2013 und 2015 war die DBB-Auswahl jeweils in der Vorrunde gescheitert.