Beirut (AFP) Ein Konvoi mit 150 bis 200 IS-Kämpfern und ebenso vielen Zivilisten hat nach Angaben von Aktivisten die vom IS kontrollierte Provinz Deir Essor im Osten Syriens erreicht. Der Konvoi sei in dem von der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) kontrollierten Gebiet angekommen, teilte die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Mittwoch mit. Zuvor habe die US-geführte Anti-IS-Koalition die Beobachtung des Konvois durch Drohnen eingestellt.