Barcelona (dpa) - Die Separatisten der spanischen Region Katalonien haben vor ihrem umstrittenen Referendum über Unabhängigkeit 163 Schulen besetzt, die morgen als Wahllokale dienen sollen. Die Aufforderung der Polizei, die Lokale zu verlassen, hätten die Besetzer zunächst nicht befolgt, teilte der Präfekt in Barcelona mit. Die Regionalregierung von Katalonien will das Referendum trotz des Verbots durch das Verfassungsgericht und gegen den Widerstand der Zentralregierung in Madrid abhalten.