San José (AFP) Eine neue Smartphone-App soll Flüchtlingen auf ihrem Weg helfen, unnötige Risiken und Gefahren zu vermeiden. Die Internationale Organisation für Migration (IOM) stellte am Freitag in Costa Rica die "MigrantApp" vor, die in den kommenden Wochen in zentralamerikanischen Staaten und in Mexiko getestet werden soll.