Istanbul (dpa) - Die Türkei hat im Visastreit mit den USA die Ausstellung elektronischer Visa für Amerikaner gestoppt. Erst gestern Abend hatte Ankara die Visavergabe an US-Bürger auf Eis gelegt. Die türkische Regierung reagierte damit auf eine entsprechende Ankündigung der US-Botschaft, die Visa-Ausstellung für türkische Staatsbürger auszusetzen. Hintergrund ist die Inhaftierung eines türkischen Mitarbeiters des US-Generalkonsulats in Istanbul. Die Visasperre erschwert es Geschäftsreisenden und Touristen erheblich, in das jeweils andere Land zu reisen.