Washington (AFP) Der Las-Vegas-Schütze Stephen Paddock war lange Zeit ein geradezu zwanghafter Spielautomaten-Nutzer und nahm das Beruhigungsmittel Valium gegen Angstzustände. Das berichtete der US-Fernsehsender CNN am Montag unter Berufung auf ein Gerichtsdokument aus dem Jahr 2013. Darin bezeichnete sich Paddock demnach selbst als "größten Videopoker-Spieler der Welt". Videopoker wird an Spielautomaten beispielsweise in Kasinos gespielt.