Los Angeles (AFP) Das private Raumfahrtunternehmen SpaceX hat am Montag zehn Kommunikationssatelliten des Unternehmens Iridium ins All geschickt. Nach Angaben von SpaceX glückte auch die anschließende Landung der Trägerrakete "Falcon 9" auf einer Plattform im Pazifik.