Bremen (dpa) - Werder Bremen bleibt in der Fußball-Bundesliga auch nach dem achten Spieltag sieglos. Die Norddeutschen unterlagen daheim mit 0:2 gegen Borussia Mönchengladbach und sind mit vier Punkten weiter Tabellenvorletzter. Bei Werder dürfte nach der erneuten Niederlage auch der Druck auf Trainer Alexander Nouri wachsen.