Washington (AFP) US-Außenminister Rex Tillerson hat Befürchtungen zurückgewiesen, die Iran-Strategie von Präsident Donald Trump gefährde die Aussicht auf eine diplomatische Lösung des Atomkonflikts mit Nordkorea. Trumps Drohung mit einer Aufkündigung des internationalen Atomabkommens mit Teheran solle die Führung Pjöngjangs zu der Einsicht bringen, dass die USA ein "sehr anspruchsvolles Abkommen mit Nordkorea erwarten", sagte Tillerson am Sonntag dem US-Sender CNN.