Stuttgart (SID) - Der erste Fahrer geht von Bord: Der kanadische Mercedes-Pilot Robert Wickens verlässt die DTM nach sechs Jahren und wechselt in die nordamerikanische IndyCar-Serie. Dies gab Mercedes drei Tage nach dem DTM-Saisonfinale in Hockenheim am Mittwoch bekannt.

"Das waren sechs fantastische Jahre in meinem Leben", sagte Wickens: "Bis zu dieser Saison habe ich es nie wirklich in Betracht gezogen, Mercedes oder die DTM zu verlassen." Nachdem Mercedes-AMG Motorsport im Juli jedoch seinen Ausstieg aus der Tourenwagenserie zum Ende der Saison 2018 ankündigte, habe er sich zum Wechsel entschlossen, erklärte der 28-Jährige. In 84 DTM-Rennen (alle für Mercedes) errang Wickens sechs Siege und fuhr fünfmal auf die Pole Position.