Washington (AFP) Im Streit um das nordamerikanische Freihandelsabkommen Nafta sehen die USA, Mexiko und Kanada keine Chance auf eine Einigung vor Jahresende. Die Verhandlungsführer der drei Staaten kündigten am Dienstag in Washington an, die Neuverhandlungen über das Abkommen auf das kommende Jahr auszudehnen. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz warfen sich die Vertreter der Nafta-Staaten gegenseitig Kompromisslosigkeit vor und stellten "signifikante" Differenzen fest.