Berlin (AFP) Die AfD will den am Dienstag gescheiterten Kandidaten für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten, Albrecht Glaser, noch einmal aufstellen. Glaser wolle aber zuvor zu den anderen Fraktionen gehen und seine Positionen zum Islam darlegen, sagte Fraktionschef Alexander Gauland am Mittwoch in Berlin. Damit könnten "etwaige Missverständnisse oder Vorurteile aufgeklärt werden". Wenn dies abgeschlossen sei, werde Glaser erneut aufgestellt.