Dortmund (SID) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund geht mit einigen personellen Fragezeichen in das Duell beim Aufsteiger Hannover 96 am Samstag (15.30 Uhr/Sky). Weltmeister Mario Götze ist zwar spielbereit, bei Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang und Christian Pulisic ist ein Einsatz hingegen ebenso fraglich wie bei Innenverteidiger Ömer Toprak und Nationalspieler Julian Weigl. 

"Weigl hat vorgestern voll mittrainiert, wir hoffen, dass er das weiterhin kann", sagte Bosz, dem der Pokal-Zweitrundensieg beim Drittligisten 1. FC Magdeburg (5:0) etwas mehr Ruhe verschafft hat: "Der Sieg hilft. Aber die Stimmung war auch vorher nicht schlecht." Der Spitzenreiter der Bundesliga hatte seine fünf Punkte Vorsprung auf den Rekordmeister Bayern München innerhalb einer Woche verspielt. 

Aubameyang stand in Magdeburg nicht im Kader. "Es gibt einige Spieler, die ihn ersetzen können", sagte Bosz, "doch darüber mache ich mir jetzt noch keine Gedanken." Im Pokal hatte der 18-jährige Alexander Isak mit einem Tor und einer Vorlage überzeugt.