Bamako (dpa) – Bei einem Angriff in Mali auf den Fahrzeugkonvoi des Präsidenten des obersten Gerichts sind mindestens fünf Soldaten und ein Fahrer getötet worden. Unbekannte griffen den Konvoi von Richter Abdrahamane Niang zwischen den Dörfern Dia und Diafarabe in der zentralen Region Mopti an, wie das Verteidigungsministerium am Mittwoch mitteilte. Der Richter und seine Delegation blieben demnach bei dem Angriff vom Dienstag unverletzt. Es blieb zunächst unklar, wer hinter dem Angriff steckte.