Köln (SID) - Nach dem Verlust der Tabellenführung in der Bundesliga kämpft Borussia Dortmund in der Champions League gegen das punktgleiche Apoel Nikosia (20.45 Uhr/Sky) um Rang drei in der Gruppe. Vizemeister RB Leipzig reist nach den beiden Niederlagen gegen Bayern München am vierten Spieltag der Königsklasse zum FC Porto (20.45 Uhr/ZDF und Sky). Leipzigs Mittelfeld-Star Naby Keita kann nach seiner Schienbeinprellung wohl spielen.

Im EuroCup gastiert Bayern München am vierten Spieltag ab 19.00 Uhr im Spitzenspiel der Gruppe B bei Buducnost Podgorica. Beide Mannschaften haben die ersten drei Partien jeweils gewonnen. Außerdem empfängt in der Gruppe D ratiopharm Ulm Zenit St. Petersburg (19.30 Uhr). Bundesliga-Tabellenführer Alba Berlin trifft in der Gruppe C auf Lietuvos Rytas aus Litauen (20.00 Uhr).

Der deutsche Handball-Vizemeister SG Flensburg-Handewitt empfängt am sechsten Spieltag in der Champions League RK Celje (18.30 Uhr) aus Slowenien. Flensburg steht nach dem Remis im Derby gegen THW Kiel nach fünf Spieltagen auf Rang drei der Gruppe B.