Sydney (AFP) Wegen Anschlagsplänen auf Regierungsgebäude in Sydney ist ein australischer Islamist zu 22 Jahren Haft verurteilt worden. Der Oberste Gerichtshof des Bundesstaats New South Wales verhängte am Freitag zudem Haftstrafen zwischen neun und 18 Jahren gegen vier weitere Angeklagte.