Frankfurt/Main (SID) - Der zurückgetretene Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg und Leichtathletik-Europameisterin Gesa Felicitas Krause werden am Samstag beim Sportpresseball in Frankfurt/Main als "Sportler mit Herz" geehrt. Beide erhalten bei der 36. Auflage der Veranstaltung in der Alten Oper den Pegasos-Preis.

Die Auszeichnung bekommen Athleten seit jeher nicht für sportliche Errungenschaften, sondern vor allem für gelebte Werte wie Teamgeist und Fairness verliehen.

Stargast des Balls, der unter dem Motto "Hier tanzt Deutschland" steht, wird Popsängerin Anastacia sein. Als Schirmherr fungiert erneut Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier. Durch den Abend führt wie gewohnt Fernsehmoderator Michael Steinbrecher.

Im vergangenen Jahr waren Andreas Toba, Olympiasieger Fabian Hambüchen und Andreas Bretschneider stellvertretend für das Turn-Team Deutschland als "Sportler mit Herz" ausgezeichnet worden.

Als "Legende des Sports" wird in Frankfurt Extrembergsteiger Reinhold Messner geehrt. Er folgt auf Bundestrainer Joachim Löw (2016) und weitere Sportgrößen wie Michael Schumacher, Katarina Witt, Boris Becker, Franz Beckenbauer und Heiner Brand.

Auch der Hauptgang des Menüs ist nach Messner ("Messners Aufstieg") benannt. In der Alten Oper wird unter anderem Südtiroler Rinderfilet im Heubett gegart an Trüffeljus mit Wildkräutersalat und Kartoffel-Möhrenpüree serviert.

Das Event ist seit 1981 einer der Höhepunkte der Saison und mit 2200 Gästen der größte Ball Deutschlands.