Nürnberg (AFP) In der Personaldebatte um den bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Chef Horst Seehofer hat Landeswirtschaftsministerin Ilse Aigner vor einer Spaltung der Partei gewarnt. "Was dieser Tage geschieht, schadet der CSU und schmälert unsere Durchsetzungskraft in Berlin", sagte die Vorsitzende des CSU-Verbands Oberbayern den "Nürnberger Nachrichten" vom Dienstag. Es sei "aber klar, dass wir unmittelbar nach den Sondierungen eine Lösung für die personelle Aufstellung finden müssen".