Göttingen (AFP) Die Räume des im März verbotenen Salafistenvereins Deutscher Islamkreis Hildesheim (DIK) sollen an einen gemeinnützigen Träger übergeben werden. Das teilte die Polizei am Mittwoch in Göttingen mit. Demnach ist geplant, die ehemalige Moschee einer ortsansässigen Hildesheimer Organisation mit entsprechendem Profil zur Verfügung zu stellen. Eine Entscheidung ist nach Angaben einer Sprecherin noch nicht gefallen, auch Stadt und Land sind beteiligt.