Brüssel (AFP) Amsterdam hat den Zuschlag für den neuen Sitz der EU-Arzneimittelbehörde bekommen, die wegen des Brexit Großbritannien verlassen muss. Die niederländische Stadt setzte sich nach drei Wahlrunden schließlich im Losentscheid durch, wie Diplomaten am Montag mitteilten. Deutschland war mit seiner Bewerbung für Bonn schon in der ersten Abstimmungsrunde beim Treffen der EU-Europaminister in Brüssel ausgeschieden.