Erfurt (SID) - Rückkehrer Stefan Emmerling ist wieder Cheftrainer des Fußball-Drittligisten Rot-Weiß Erfurt. Der 51-Jährige unterschrieb beim Tabellenletzten einen Zweijahresvertrag, der auch für die Regionalliga gilt. Emmerling, der bereits von März 2010 bis August 2012 bei den Thüringern als Coach tätig war, beerbt den glücklosen David Bergner.

Bergner hatte Anfang Oktober als sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums den Posten des entlassenen Trainers Stefan Krämer übernommen. Die Wende schaffte RWE aber auch mit ihm nicht. In fünf Ligaspielen holte Rot-Weiß nur einen Punkt.

Der ehemalige Bundesligaprofi Stefan Emmerling wird ab Dienstag das Training der Erfurter leiten. Am Samstag (14.00 Uhr) steht das Auswärtsspiel bei Werder Bremen II auf dem Programm.