Dortmund (SID) - Stürmerstar Pierre-Emerick Aubameyang kehrt in den Kader von Borussia Dortmund zurück. Der BVB hob die wegen Verspätungen und eines unerlaubten Videodrehs ausgesprochene Suspendierung des gabunischen Torjägers vor dem Champions-League-Spiel gegen Tottenham Hotspur am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) auf. "Er wird spielen, das ist einfach", sagte Trainer Peter Bosz am Montag. 

Aubameyang, der nach einem starken Saisonstart zuletzt nur noch selten getroffen hat, war für das Ligaspiel beim VfB Stuttgart am Freitag (1:2) eine Denkpause verordnet worden. Er darf wieder helfen, wenn es für Bosz in die richtungweisenden Spiele dieser Woche geht. Das Duell mit den Spurs und das Revierderby am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den jüngst vorbeigezogenen Rivalen Schalke 04 gelten als Gradmesser dafür, ob der Niederländer beim BVB eine Zukunft hat.