Algier (AFP) Die Regierungspartei FLN von Präsident Abdelaziz Bouteflika hat die Kommunalwahlen in Algerien gewonnen. Allerdings verlor die seit 1962 regierende Nationale Befreiungsfront zahlreiche bislang von ihr beherrschte Kommunen, wie aus den am Freitag veröffentlichten Wahlergebnissen hervorgeht. Demnach siegte die FLN in 603 von 1541 Städten und Gemeinden, 400 weniger als bei der letzten Kommunalwahl vor fünf Jahren.