Paris (AFP) Nach dem Verbot einer Demonstration der Identitären Bewegung in Paris sind 15 Anhänger der rechtsextremen Gruppierung wegen Waffenbesitzes festgenommen worden. Bei den Festgenommenen seien verbotene Waffen gefunden worden, teilte die Polizei am Samstag mit. In 18 weiteren Fällen habe es Personenkontrollen gegeben.