Peking (SID) - Österreichs Sportlerin des Jahres Anna Gasser hat den Big-Air-Weltcup in Peking für sich entschieden. Am Ort der Olympischen Winterspiele 2022 gewann die 26 Jahre alte Snowboarderin aus Villach mit 175,5 Punkten deutlich vor der Japanerin Miyabi Onitsuka (155,75 Punkte) und der Finnin Enni Rukajärvi (154). Schon beim Saison-Auftakt in Mailand hatte die Weltmeisterin vor zwei Wochen triumphiert. 

Silvia Mittermüller (München) und Nadja Flemming (Röhrmoos) hatten bei der Qualifikation am Freitag knapp das Finale der besten Sechs verpasst, erfüllten mit den Rängen neun und 13 aber zur Hälfte die Olympia-Qualifikationskriterien des DSV. Bei den in 75 Tagen beginnenden Spielen in Pyeongchang ist Big Air erstmals olympische Disziplin.

Den ohne deutsche Beteiligung stattfindenden Wettbewerb bei den Männern entschied der Slopestyle-Olympia-Dritte Mark McMorris aus Kanada für sich.