Cuxhaven (AFP) In Cuxhaven ist ein 29-Jähriger am Sonntagmorgen in eine Gruppe von Fußgängern gefahren und hat sechs Menschen verletzt, vier davon schwer. Es gebe erste Hinweise darauf, dass der Mann betrunken gewesen sei und die Fußgänger bewusst angefahren habe, teilte die Polizei mit. Sie nahm die Ermittlungen auf.