Madrid (AFP) In einem Nachtclub auf der spanischen Ferieninsel Teneriffa sind 22 Menschen verletzt worden, als Teile des Fußbodens eingebrochen sind. Ein Fläche von vier Quadratmetern in dem Club im Südwesten der Insel sei in der Nacht auf Sonntag eingebrochen, erklärte die Regionalregierung der kanarischen Inseln. Bei dem Unglück in der Stadt Adeje seien die Menschen in den Keller des Gebäudes gestürzt.