Köln (SID) - Fußballprofi Claudio Pizarro hat das Terrain gewechselt und sich erstmals als Synchronsprecher versucht. Der Stürmer des Bundesligisten 1. FC Köln lieh einem Skelett für den neuen Disney-Film "Coco - Lebendiger als das Leben!" seine Stimme.

"Am Anfang war es ein bisschen schwierig. Ich war ein bisschen nervös, ich habe das noch nie gemacht. Aber mit der Zeit ging es besser", sagte der Peruaner, der wegen seines südamerikanischen Akzents für die Rolle in der deutschen Fassung des Kinderfilms ausgewählt wurde. Im Mittelpunkt der Geschichte steht ein mexikanischer Junge.

Der Animationsfilm, der im Reich der Toten spielt, habe "viele sehr lustige Momente", sagte Pizarro. "Coco" kommt am Donnerstag in die Kinos.