Istanbul (AFP) Die Polizei in Istanbul hat laut einem Medienbericht dutzende pakistanische Flüchtlinge aus einem Keller befreit. Dabei seien auch drei pakistanische Schleuser festgenommen worden, die versuchten hätten, ihre Landsleute zu erpressen, berichtete die Zeitung "Hürriyet" am Dienstag. Dem Bericht zufolge sollten die insgesamt 57 Flüchtlinge gezwungen werden, ihre Verwandten in Pakistan zur Überweisung von Geld zu bewegen.