Boston (dpa) - Basketball-Nationalspieler Daniel Theis hat sich bei der 97:105 -Niederlage seiner Boston Celtics gegen die Utah Jazz die Nase gebrochen. Dies bestätigte Bostons Trainer Brad Stevens nach dem Spiel. Der NBA-Rookie erlitt die Verletzung im ersten Viertel, nachdem er unter dem Korb den Arm von Gegenspieler Ekpe Udoh ins Gesicht bekam. Mit blutender Nase musste der Ex-Bamberger das Parkett verlassen. Ob Theis die beiden Auswärtsspiele in Memphis und bei den Indiana Pacers mitmachen wird, ließ der Celtics-Coach noch offen.