Jakarta (dpa) - Bei einem schweren Erdbeben sind auf der indonesischen Insel Java mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Zwei ältere Frauen seien von den Trümmern ihrer Häuser erschlagen worden, sagte ein Katastrophenschutzsprecher. Mindestens sieben Menschen seien verletzt worden. Mehr als 100 Häuser seien beschädigt worden oder zusammengestürzt. Eine Tsunamiwarnung für die Provinzen Westjava und Zentraljava wurde am frühen Morgen wieder aufgehoben. Den Messungen der indonesischen Erdbebenwarte zufolge betrug die Stärke des Bebens 6,9.