Mönchengladbach (SID) - Rick van Drongelen nahm einen tiefen Schluck, doch dann war es schon zu spät. Sein Mitspieler Douglas Santos warf dem Niederländer des Hamburger SV den Ball nach einem Einwurf zu, so schnell konnte van Drongelen seine Wasserflasche gar nicht loswerden. Mit der Flasche in der Hand spielte van Drongelen den Ball zwar noch sicher zu Torhüter Christian Mathenia zurück, aber Schiedsrichter Markus Schmidt kannte keine Gnade.

Den Regeln entsprechend pfiff der Unparteiische Freistoß für Borussia Mönchengladbach und zeigte van Drongelen die Gelbe Karte. Immerhin hatte der Hamburger Abwehrspieler seinen Durst gestillt.