Ramsau am Dachstein (SID) - Kombinierer Eric Frenzel hat beim Weltcup in Ramsau/Österreich seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Der Olympiasieger setzte sich im Zielsprint gegen seinen Teamkollegen Fabian Rießle durch. Acht Sekunden zurück folgte der Norweger Jan Schmid auf Rang drei.

Frenzel war nach einem starken Sprung auf 96,0 m als Dritter in die Loipe gegangen, wo er sich schnell an die Spitze setzte. Gemeinsam mit Rießle und Schmid bildete sich in der Loipe ein Spitzentrio, in dem Frenzel am Ende die größten Reserven hatte.

Vinzenz Geiger (Oberstdorf) als Vierter und Manuel Faißt als Zehnter komplettierten das hervorragende deutsche Ergebnis. Rekordweltmeister Johannes Rydzek (Oberstdorf) musste sich dagegen mit dem 21. Platz zufrieden geben.

Am Sonntag (11.30/13.45/ZDF und Eurosport) folgt der letzte Wettkampf des Jahres. Im vergangenen Winter hatten die deutschen Kombinierer in Ramsau zwei Dreifachsiege gefeiert.