Köln (SID) - Beim Hinrunden-Abschluss der Fußball-Bundesliga tritt Bayern München zum Süd-Duell an: Der Herbstmeister reist zum VfB Stuttgart und kann dort ab 15.30 Uhr auch wieder auf den zuletzt verletzten Torhüter Sven Ulreich setzen. Zeitgleich tritt der Tabellenzweite Schalke 04 bei Eintracht Frankfurt an, das Schlusslicht 1. FC Köln kämpft gegen den VfL Wolfsburg um den ersten Saisonsieg. Werder Bremen empfängt den FSV Mainz 05, der FC Augsburg bekommt es mit dem SC Freiburg zu tun. Abgeschlossen wird der Samtag mit dem ersten Heimauftritt von Peter Stöger als Trainer Borussia Dortmunds: Um 18.30 Uhr spielt 1899 Hoffenheim beim BVB.

Im beschaulichen Engelberg proben die deutschen Skispringer um die zuletzt so starken Richard Freitag und Andreas Wellinger am Samstag ab 16.00 Uhr den Ernstfall für die Vierschanzentournee. Freitag reist als Nummer eins im Gesamtweltcup und Favorit an, der Sachse liebt die Schanze in der Schweiz. Allerdings folgte nach starken Leistungen in Engelberg in der Vergangenheit oft genug ein Formknick.

Die deutschen Skirennläufer wollen am Samstag erneut ihre hervorragende Form unter Beweis stellen. Nach dem dritten Rang von Thomas Dreßen in der Abfahrt von Colorado vor zwei Wochen und dem Sieg von Josef Ferstl am Freitag im Super-G von Gröden steht dort nun die Abfahrt auf dem Programm. Los geht es in Südtirol um 12.15 Uhr.

Beim Weltcup im französischen Annecy haben die deutschen Biathleten beste Aussichten auf weitere Spitzenergebnisse. Nach ihrem zweiten Platz im Sprint startet Laura Dahlmeier mit 34 Sekunden Rückstand auf die Slowakin Anastasiya Kuzmina in die Verfolgung. Los geht es um 11.45 Uhr. Die Männer gehen ab 14.45 Uhr in die Loipe, Simon Schempp jagt mit 42 Sekunden Rückstand von Platz vier seinen ersten Podestplatz der Saison.